de

Anti-Korruption

Korruption ist eines der zentralen Compliance-Themen. Sie existiert in fast allen Bereichen sowie Branchen, und kann für betroffene Unternehmen immense Schäden verursachen. Die Bevölkerung ist aufgrund der medienwirksamen Aufarbeitung der großen deutschen Korruptionsfälle für dieses Thema sensibilisiert. Zu den direkt entstandenen Schäden kommen daher auch spürbare Nachteile durch Rufschädigung. Diese Auswirkungen können in Summe für ein Unternehmen existenzbedrohend sein.

Neben dem Unternehmen drohen aber auch beteiligten Organen und Mitarbeitern ernsthafte persönliche Konsequenzen, die neben Bußgeldern auch aus Haftstrafen bestehen können. Gerade Reputationsverlust, soziale Ächtung und Arbeitslosigkeit sind Folgen, deren Härte von den Betroffenen regelmäßig unterschätzt wird.

Die zu beachtenden Regeln und Vorschriften sind nicht nur auf nationaler, sondern auch vor allem auf internationaler Ebene anzutreffen. So kann es passieren, dass ein Unternehmen für dasselbe Vergehen nach den Rechtsordnungen verschiedener Länder zur Verantwortung gezogen wird.

Im Bereich der Anti-Korruption implementieren wir Präventions-Maßnahmen, durch die unsere Kunden die Risiken eines Korruptionsvorfalls minimieren können. Für den Fall, dass bereits konkrete Verdachtsmomente bestehen, unterstützen bei der Klärung durch die interne Revisionsabteilung oder externe Audits. Basierend auf den Ergebnissen von Investigationen (interne Revision, externe Audits oder Betriebsprüfungen) stehen wir unseren Kunden bei der Umsetzung der Erkenntnisse aus entdeckten Vorfällen zur Seite. Um eine Wiederholung bzw. ähnliche Fälle in anderen Bereichen zu verhindern, analysieren wir die zu Grunde liegenden Prozesse und helfen, Verbesserungen zu konzipieren und umzusetzen.